+
Bei der Premiere ihre neuesten Filmes "Gravity" hat Sandra Bullock zugegeben, sich bei den Dreharbeiten oft einsam gefühlt zu haben.

Bei Dreharbeiten zu "Gravity":

Sandra Bullock fühlte sich am Film-Set oft einsam

London - Zehn Stunden am Stück alleine gelassen: Sandra Bullock hat sich bei den Dreharbeiten zu ihrem neuesten Film "Gravity" oft sehr einsam gefühlt. Doch das musste so sein:

Sandra Bullock hat sich bei den Dreharbeiten für ihren neuesten Film „Gravity“ oft einsam gefühlt. In dem Science-Fiction-Werk, in dem die Schauspielerin an der Seite von George Clooney spielt, ist Bullock in der Rolle der Medizinerin Dr. Ryan Stone allein im Weltraum, nachdem ihr Raumschiff zerstört wurde.

„Es war sehr einsam, wenn sie mich manchmal für zehn Stunden am Stück alleine ließen“, sagte Bullock am Donnerstagabend bei der Vorstellung des Filmes beim Londoner Film-Festival. Schauspieler und Filmcrew seien oft zum Mittagessen gegangen und sie habe nicht mitgehen können. „Aber das musste so sein. Wäre es einfach und angenehm gewesen, wäre es nicht passend gewesen“, sagte die US-Bürgerin mit deutschen Wurzeln.

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vanessa Mai in Rostock schwer verunglückt: Wie schwer ist sie verletzt?
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Noch gibt es keine genauen Nachrichten zu ihrem Gesundheitszustand.
Vanessa Mai in Rostock schwer verunglückt: Wie schwer ist sie verletzt?
Avicii gestorben: Die Todesursache bleibt ein Rätsel
Die Todesursache von Avicii bleibt ein Rätsel: Der schwedische Star-DJ Tim Bergling starb im Alter von nur 28 Jahren. Das ist bislang zu seinem Tod bekannt.
Avicii gestorben: Die Todesursache bleibt ein Rätsel
Reinhold Beckmann ist immer noch Fußball-Fan
Er hat Karriere als Sport-Moderator gemacht. Jetzt hat Reinhold Beckmann eine neue Leidenschaft für sich entdeckt.
Reinhold Beckmann ist immer noch Fußball-Fan
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer gestorben
Fans kannten ihn aus "Harry Potter" und vor allem aus den "Austin Powers"-Filmen. Nun ist der Schauspieler Verne Troyer gestorben.
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer gestorben

Kommentare