+
Eine neue Rolle für Sandra Bullock. Foto: Andy Rain

Sandra Bullock glänzt als taffe Wahlkampf-Beraterin

Los Angeles (dpa) - "Gravity"-Star Sandra Bullock (51) verwandelt sich in dem ersten Trailer zu der schwarzen Polit-Komödie "Our Brand Is Crisis" in eine taffe Wahlkampf-Beraterin.

Das von dem Studio Warner Bros. veröffentlichte Video zeigt die Oscar-Preisträgerin als ehrgeizige Strategin, die im Auftrag einer US-Beraterfirma einem Präsidentschaftskandidaten in Bolivien zur Seite steht. Der Film unter der Regie von David Gordon Green ("Ananas Express") läuft in den USA Ende Oktober an. Neben Bullock spielen auch Anthony Mackie (36) und Billy Bob Thornton (60) mit.

George Clooney ist als Produzent an Bord. "Our Brand Is Crisis" basiert auf der gleichnamigen Dokumentation von 2005 über den Wahlkampf in Bolivien im Jahr 2002.

Trailer zu Our Brand Is Crisis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung
Der Modeschöpfer Harald Glööckler (52) machte aus zwei Panzern Kunstobjekte - den Importeur der Fahrzeuge hat das Amtsgericht Bensheim nun zu acht Monaten Haft auf …
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung
Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß
Die 17-jährige Bollywood-Schauspielerin Zaira Wasim ist ihrer Aussage zufolge während eines Fluges von einem hinter hier sitzenden Passagier sexuell belästigt worden.
Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla

Kommentare