+
Sandra Bullock ist Obama-Fan.

Sandra Bullock: Obama ist ein toller Redner

Berlin - Hollywood-Schauspielerin Sandra Bullock (48) ist ein großer Fan von Barack Obama. sie hält den US-Präsidenten für einen begnadeten Redner.

„Wenn man so einen Job macht wie er, dann muss man einfach dieses Talent haben, Menschen nur mit Worten zu inspirieren. Denn das gibt den Menschen Hoffnung“, sagte Bullock am Dienstag dem dpa-Audiodienst. Obama wird am Dienstag in Berlin am Brandenburger Tor zu seinem ersten offiziellen Besuch mehr als vier Jahre nach seinem Amtsantritt eine Rede halten.

Obamas wichtigste Stationen in Berlin

Obamas wichtigste Stationen in Berlin

Sie könne so etwas nicht. „Ich glaube nicht, dass ich vor irgendjemanden eine wichtige Rede halten könnte. Ich habe einfach nichts zu sagen, das so weltbewegend wäre“, sagte sie weiter. Das einzig Wichtige, was sie zu sagen habe, sage sie ihrem Sohn: "Benimm Dich!", "Zeige Respekt!" "Leg das wieder hin!", oder: "Ich hab Dir doch gesagt, dass Du das nicht trinken sollst!"

Der US-amerikanische Star mit deutschen Wurzeln stellte in Berlin seinen jüngsten Film „Taffe Mädels“ vor, der am 4. Juli in die deutschen Kinos kommt. Bullock wurde durch den Actionfilm „Speed“ berühmt. Für das Drama „Blind Side - Die große Chance“ wurde sie 2010 mit dem Oscar und dem Golden Globe als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare