+
Sandra Bullock hat sich gerichtlich gegen einen Stalker gewehrt.

Sandra Bullock wird Stalker per Gericht los

Los Angeles - Ein Stalker, den Schauspielerin Sandra Bullock schon seit Jahren nicht los wird, darf sich ihr nun per Gerichtsurteil erneut für die nächsten drei Jahre nicht nähern.

US-Schauspielerin Sandra Bullock (46) ist einen Stalker per Gerichtsentscheid losgeworden. Wie der Internetdienst “Tmz.com“ am Freitag berichtete, muss der 41-jährige Weldon nach richterlicher Verfügung in den nächsten drei Jahren von dem Hollywoodstar Abstand halten. Die Oscar-Preisträgerin konnte diesen Schutz auch für ihr im Januar adoptiertes Söhnchen Louis und für die drei Kinder ihres Ex-Mannes Jesse James erwirken.

Bullock machte vor Gericht geltend, dass der Mann sie seit 2003 immer wieder verfolge. Weldon war zuletzt im Juni aufgefallen, als er einem Notarzt im US-Staat Wyoming erzählte, er sei total erschöpft. Er habe die ganze Nacht damit verbracht, zu Bullocks Haus in Jackson Hole zu fahren.

2003 war der “Blind Side“-Star erstmals gegen den Stalker vor Gericht gezogen. Damals sagte die Schauspielerin aus, Weldon habe sie mit Anrufen, Faxen, E-Mails und unerwünschten Geschenkpaketen belästigt. Er kam später in eine geschlossene Anstalt, wurde dann aber entlassen. Die Auflage, sich der Schauspielerin nicht zu nähern, war im vorigen Jahr abgelaufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare