+
Das portugiesische Model Sara Sampaio ist sauer auf Paparazzi. Foto: Peter Foley

Sara Sampaio sauer über Oben-ohne-Fotos im Netz

Berlin (dpa) - Das Model Sara Sampaio (25) ist empört über Oben-ohne-Fotos, die im Internet kursieren. In einem offenen Brief an Paparazzi und Medien auf Facebook fragt das "Victoria's Secret"-Model: "Wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr eines Morgens aufwacht und überall im Internet Fotos eurer Tochter ohne Oberteil findet?"

Paparazzi hatten Sampaio vergangene Woche heimlich beim Sonnenbaden im französischen Saint-Tropez fotografiert. "In was für einer Gesellschaft leben wir, in der Menschen dafür bezahlt werden, andere Menschen auszuspionieren und ihre Privatsphäre zu verletzen?", fragt die Portugiesin.

Nicht nur habe sie sich selbst überall im Internet gesehen. Sie habe auch noch ertragen müssen, wie Menschen danach ihre Figur kritisierten. Ihr Körper sei zwar "bei Weitem" nicht perfekt. Sie arbeite aber hart daran und sei stolz auf ihre Figur. Sampaio läuft seit 2013 bei den Fashion Shows von "Victoria's Secret".

Facebook-Post

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare