+
Sarah Connor hat am vergangenen Sonntag ihr drittes Kind zur Welt gebracht.

Sarah Connor: Der ungewöhnliche Name ihrer Tochter

Berlin - Am vergangenen Sonntag ist Sarah Connor zum dritten Mal Mutter geworden. Jetzt verriet die Sängerin und X-Faktor-Jurorin, wie das erste gemeinsame Kind mit Manager Florian Fischer heißt.

Lesen Sie auch:

Sarah Connor: Das Baby ist da

Das Baby von Sarah Connor und ihrem Verlobten Florian Fischer kam am vergangenen Sonntag zur Welt. Nach Sohn Tyler und Tochter Summer hat auch das dritte Kind einen außergewöhnlichen Namen, wie die Sängerin verkündete. "In der Nacht vom 3. auf den 4.9. um 1.20 Uhr hat unser wunderschönes, rosiges Baby Delphine Malou das Licht der Welt erblickt", gab sie auf ihrer Facebook-Seite bekannt. "Delphine strotzt vor Gesundheit und ist ein wahres Sonntagskind." Die Eltern seien wohlauf und auch die beiden großen Geschwister hätten ihre kleine Schwester schon voller Stolz bewundert.

Wie sie im Juli dem Onlineportal bunte.de berichtete, hat Sarah Connor den Namen des Mädchens zusammen mit Florian und den Kindern ausgesucht. Schon einige Wochen vor der Geburt stand er fest. Verraten wollte sie ihn trotzdem nicht. "Wenn die beiden jetzt mitbekommen, dass ich ihn irgendwo erzähle, würden sie das persönlich nehmen", sagte sie in dem früheren Interview über das streng gehütete Familiengeheimnis.

Jetzt hat das Warten für die ungeduldigen Geschwister endlich ein Ende. Mit Sarah und Florian freuen sie sich über die kleine Delphine Malou.

sm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare