+
Sarah Connor auf der Bühne.

„Ich will nur noch wegrennen“

Sarah Connor kämpft auf Bühne manchmal mit Panik-Attacken

München - Sängerin Sarah Connor (36, „Wie schön du bist“) kennt auch die Schattenseiten des grellen Scheinwerferlichts. Sie verrät aber auch, was ihr hilft.

„Ich habe tatsächlich ab und zu mit Panikattacken zu kämpfen, wenn ich auf der Bühne stehe“, sagte sie der Zeitschrift „Bunte“. Diese Attacken kämen aus heiterem Himmel. „Ich will nur noch wegrennen. Der Gedanke, dass mein Mann in der Nähe ist, hilft mir dann.“

Vom Erfolg ihrer momentanen Tournee zeigt sich die 36-Jährige überwältigt. „Dass ich seit Wochen fast jeden Abend vor 10 000 Menschen gesungen habe, das ist schwer zu begreifen“, so Connor. Noch bis Ende August ist sie auf Tour.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Die Bayern siegen im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison, das ZDF punktet mit der Live-Übertragung. Auf großes Zuschauerinteresse stoßen aber auch Berichte über den …
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im …
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre

Kommentare