+
Sarah Connor auf der Bühne.

„Ich will nur noch wegrennen“

Sarah Connor kämpft auf Bühne manchmal mit Panik-Attacken

München - Sängerin Sarah Connor (36, „Wie schön du bist“) kennt auch die Schattenseiten des grellen Scheinwerferlichts. Sie verrät aber auch, was ihr hilft.

„Ich habe tatsächlich ab und zu mit Panikattacken zu kämpfen, wenn ich auf der Bühne stehe“, sagte sie der Zeitschrift „Bunte“. Diese Attacken kämen aus heiterem Himmel. „Ich will nur noch wegrennen. Der Gedanke, dass mein Mann in der Nähe ist, hilft mir dann.“

Vom Erfolg ihrer momentanen Tournee zeigt sich die 36-Jährige überwältigt. „Dass ich seit Wochen fast jeden Abend vor 10 000 Menschen gesungen habe, das ist schwer zu begreifen“, so Connor. Noch bis Ende August ist sie auf Tour.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach ihrer Krankheit: Helene Fischer postet verblüffendes Video
Helene Fischer ist wieder voll da. Nach ihrem Comeback in Wien verzaubert sie die Fans in Deutschland mit ihrer Show. Über ihre Erkältung verliert die Sängerin kein …
Nach ihrer Krankheit: Helene Fischer postet verblüffendes Video
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor ist tot
Sie gehörte zu den ganz Großen des indischen Bollywood-Kinos. Das Leben von Sridevi Kapoor gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Nun ist die Trauer groß um den …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor ist tot
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Kommentare