+
Sarah Connor in der Jury der Casting-Show "X-Faktor".

Sarah Connor wehrt sich gegen Vorwürfe

Hamburg - Als Jury-Mitglied einer Casting-Show hat man es auch nicht immer leicht. Vor dem Finale der Vox-Show "X-Faktor" muss sich Jurorin Sarah Connor gegen Vorwürfe der Bevorzugung wehren.

Vor dem Finale der Vox-Castingshow “X Factor“ am 6. Dezember wehrt sich Jury-Mitglied Sarah Connor gegen Anschuldigungen, sie werfe Talente nur raus, weil sie nicht ihre eigenen Schützlinge seien. Sie selbst habe in der ersten Runde zwei Gruppen verloren, dabei aber niemandem Berechnung unterstellt, sagte die 31-Jährige der Zeitschrift “InTouch“.

Jurymitglied und Rapper Das Bo hatte bisher mehr Glück, seine Kandidaten waren alle bis zur dritten Sendung noch im Rennen. Sarah Connor aber will ihm nicht das Feld überlassen. “Ich kämpfe leidenschaftlich für meine Schützlinge. Und ich sage ehrlich meine Meinung.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Imprägniermittel können Schuhe und Kleidung gegen Schmutz und Dreck schützen. Doch Verbraucher müssen bei der Anwendung einige Dinge beachten.
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Kommentare