Sarah Jessica Parker distanziert sich von Carrie

Berlin - Sarah Jessica Parker (43) will auf keinen Fall mit ihrer "Sex and The City"-Figur Carrie verwechselt werden. "Wir sind völlig verschieden", sagte die US-Schauspielerin in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa.

"Unsere Leben sind radikal unterschiedlich", meinte Parker. Filmfigur Carrie wurde als party- und sexbegeisterte Single-Frau aus dem Herzen Manhattans bekannt. Parker dagegen lebt glücklich mit ihrem Mann, dem Film- und Broadwayschauspieler Matthew Broderick (46) und dem gemeinsamen Sohn James (5) im West Village von Manhattan.

Aber auch Carrie habe sich im Laufe von sechs Jahren TV-Serie und vor allem nun im ersten Kinofilm weiterentwickelt, sagte Parker. "Carrie ist mittlerweile viel nachdenklicher, sie sucht nach dem Sinn in ihrem Leben", meinte die Schauspielerin. "Sie ist heute viel weiser und weniger unbekümmert und rücksichtslos." Mittlerweile gebe es auch Eigenschaften von Carrie, mit denen sie sich identifizieren könne, meinte der Serien-Star. "Zum Beispiel ihre Hingabe an ihre Freundinnen. Sie ist ein sehr aufrichtiger und zuverlässiger Mensch, das ist wirklich bewundernswert."

Mit ihrem Ehemann gemeinsam auf der Bühne oder vor der Kamera zu stehen, das kann sich der Familienmensch Parker nicht so richtig vorstellen. "Wenn wir beide am Abend zur selben Zeit aus dem Haus gehen, wer soll dann unseren Sohn zu Bett bringen? Nein!"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin und Ex-DSDS-Jurorin wurde künstlich beatmet.
Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Fans kannten ihn aus "Harry Potter" und vor allem aus den "Austin Powers"-Filmen. Nun ist der Schauspieler Verne Troyer gestorben.
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?
Der Liedermacher Rolf Zuckowski befürchtet, dass seine bekannten Texte verändert werden, weil sie nicht als zeitgemäß angesehen werden könnten. 
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?

Kommentare