+
Sarah Jessica Parker

Sarah Jessica Parker hat Mode-Phobie

New York - Schauspielerin Sarah Jessica Parker (45) gilt als Stil-Ikone. In einem Interview verriet sie jetzt, dass sie vor einem Kleidungsstück panische Angst hat.

“Sex and the City“-Star Sarah Jessica Parker (45) hat wohl so ziemlich jeden Modefummel im Schrank, aber bei Rollkragenpullis rollen sich ihr die Zehennägel auf. “Sie verursachen Panikattacken bei mir. Ich bin so klein, dass es sich anfühlt, als würde der Rollkragen das bisschen Größe, das ich habe, aufsaugen“, sagte die 1,61 Meter große Schauspielerin der Zeitschrift “Glamour“.

Privat sei sie weit weniger gestylt als in der Fernsehserie über vier New Yorker Frauen. “Wenn es casual sein soll, geht nichts über Jeans. Etwas Praktisches - schließlich bin ich Mutter von drei Kindern. Aber ich bringe meinen Sohn auch zur Schule und möchte ihn nicht blamieren, also muss es schon nach etwas aussehen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare