Sarah Jessica Parker arbeitet für das Modelabel Halston

Sarah Jessica Parker wird Präsidentin

New York - “Sex and the City“-Star Sarah Jessica Parker (44) wird in ihrem neuen Job für das amerikanische Modelabel Halston nicht nur die Designs sondern auch die Finanzen beeinflussen.

Laut der Modefachzeitschrift “Women's Wear Daily“ wurde sie zur Präsidentin gekürt und beteiligt sich mit Aktienkäufen an der Firma. “Ich glaube, das ist ein nagelneues Geschäftsmodell und es unterstreicht, wie ernst mir dieser Job ist. Ich finde es großartig, wenn man das Gefühl hat, man hat in ein Projekt investiert“, sagte Parker dem Magazin. “Ich weiß, dass ich zu diesem Unternehmen auf eine eher unorthodoxe Art und Weise komme, aber ich bin nicht die erste Unternehmenschefin ohne traditionellen Hintergrund“, so Parker.

Bilder vom Dreh zum zweiten Film

„Sex and the City 2“ - Die Bilder vom Dreh

Andere hätten das vor ihr gemeistert, und sie hoffe, ebenfalls erfolgreich zu sein. Zu ihren Qualitäten, die sie für den Job mitbringe, gehörten “gute Manieren, Standpunkte, die inspirierend und hoffentlich klug sind, sowie Leidenschaft und Enthusiasmus und ein Wissen über Frauen, das ich von meiner Rolle aus 'Sex and the City' mitbringe“, so Parker.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Anschlag auf Trump
Der US-Schauspieler macht sich lustig über den US-Präsidenten. Er weiß, dass seine Äußerungen Widerhall in der Presse finden - wie geschehen.
Johnny Depp macht Witze über Anschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare