+
Sarah Wiener

Sarah Wiener entdeckt englische Küche für sich

Berlin - Sarah Wiener (49), österreichische Fernsehköchin, ist überrascht von der englischen Küche. "Großbritannien war ein wahrhaft kulinarisches Abenteuer!"

"Ich habe große Augen bekommen, als ich herrlich geräucherten Wildlachs und zartwürzigen Bauerncheddar probieren durfte", sagte sie nach dem Dreh der Arte-Dokureihe "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Großbritannien", die am Montag (19.30 Uhr) startet. "Es hat mich interessiert, was die Engländer essen und wie sie kochen. Ich dachte: Eine ganze Nation wird sich wohl kaum nur von gebackenen Marsriegeln ernähren und habe festgestellt, dass ich kaum etwas über die englische Küche weiß."

Die besten Hausmittel um richtig zu verdauen

So verdauen Sie die Festtage am besten

In der zehnteiligen Reihe musste sie traditionelle britische Gerichte wir Fish & Chips nachkochen und damit vor einheimischen Kochprofis bestehen. Ihr Fazit nach ihrer Reise durch die Küchen des Landes: "Großbritannien ist mehr als London und Fish & Chips. Die Landschaften sind berauschend und die Briten haben mein Herz im Handumdrehen erobert."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare