+
Sarina Nowak erregt Aufsehen.

Tiefe Einblicke

Sarina Nowak zeigt sich am Meer im Bikini: „Sind die echt?“

Plus-Size-Model Sarina Nowak geizt nicht mit ihren Reizen. Ganz besonders gilt das für ihr neustes Strandfoto, das Fragen bei ihren Fans aufwirft.

Berlin - Manchmal ist mehr mehr: Das finden zumindest die Fans von Sarina Nowak. Es ist ein ganzes Jahrzehnt her, dass Sarina Nowak über den „Germany‘s Next Topmodel“ Laufsteg schwebte - und sich immer wieder anhören musste, sie sei zu dick. Auch, nachdem die hübsche Blondine den sechsten Platz der Show - und einen Modelvertrag - absahnte, musste sie sich noch oft Kritik an ihrem Gewicht anhören. Aber Sarina drehte den Spieß um.

Sarina Nowak startet als Plus-Size-Model durch

Statt sich - wie viele ihrer Model-Kolleginnen - einem strikten Programm aus Sport und Diäten zu unterwerfen, schlug sich Sarina auf die andere Seite: Auf die der Curvy Models. Zwischen Ashley Graham, Chloe Marshall und Angelina Kirsch ist das Plus-Size-Model in bester Gesellschaft.

Sie baute sich ein Body-Positivity-Imperium auf, entwickelte ihre eigene Modekollektion und war in zahlreichen Fernsehshows zu sehen - das kommt an.

Sarina Nowak im Bikini - Fans rasten aus

Ihre Fans lieben auf jeden Fall jedes Gramm an ihr. Das zeigen auch die Begeisterungsstürme, die jüngst ein sinnliches Strandbild des Models auslöste.

In einem knappen roten Bikini posiert Sarina Nowak am Strand, ihr Blick schweift dabei nachdenklich über das Meer. Passend zu dem romantischen Sonnenuntergang hinter ihr betitelt Sarina das Bild mit „Imagine being loved the way you love“. Dafür regnet es von ihren Fans Flammen- und Herzchen-Emojis.

Sie sind sich einig: Sarina ist eine „Traumfrau“, sieht „mega“ und „Wow“ aus.

Sarina Nowak: „Sind die echt?“

Einige Fans haben es aber nur auf Sarinas Oberweite abgesehen. „Sind die echt?“, fragt ein User und spielt damit auf das an, was ihr knappes Bikinioberteil kaum verdecken kann. Ein User geht sogar noch weiter und stichelt: „Der arme Bikini“.

Für manche war das Strandbild dann wohl doch zu viel Sarina.

Nicht nur Sarinas Brüste polarisieren, auch die ihrer „Model-Mama“ Heidi Klum: Manche lieben „Hans und Franz“, andere reagieren auf Heidis XXL-Ausschnitt mit Häme. Da ist es keine Seltenheit, dass ihr Outfit - und ihr Ehemann - hinter ihrem Dekolletée in den Hintergrund rücken, wie erst bei der Emmy-Verleihung. Genau wie Sarina nutzt auch Heidi gerne den Strand als Kulisse - zum Beispiel für Insta-Videos mit ungewöhlichen Outfits.

Und auch eine weitere „Germany‘s Next Topmodel“-Kandidatin sorgte zuletzt für Gesprächsstoff - weil das Model die Show frühzeitig verließ. Ab 15. November wird sie dann in der neuen Staffel von „Dancing on Ice“ zu sehen sein. 

cw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rendezvous an der Grenze mit Punsch und Keksen
Liebe macht erfinderisch: Weil sich ein betagtes deutsch-dänisches Paar wegen der weitgehend geschlossenen Grenzen nicht mehr besuchen kann, trifft es sich einfach am …
Rendezvous an der Grenze mit Punsch und Keksen
Stefanie Giesinger lenkt Fans in Corona-Krise mit sehr speziellem Post ab - „Delikat“
Stefanie Giesinger sorgt gerade mit einem ganz besonderen sowie gewohnt freizügigen Post dafür, dass ihre Fans trotz aller Corona-Sorgen auf andere Gedanken kommen.
Stefanie Giesinger lenkt Fans in Corona-Krise mit sehr speziellem Post ab - „Delikat“
18 Jahre nach dem „wohl größten Ausrutscher in ihrem Leben“ - so sieht Chiara Ohoven heute aus 
Vor 18 Jahren machte sie ihre Oberlippe berühmt, ihre Mutter bezeichnet das als den „wohl größten Ausrutscher in ihrem Leben“. So hat sich die Millionärstochter Chiara …
18 Jahre nach dem „wohl größten Ausrutscher in ihrem Leben“ - so sieht Chiara Ohoven heute aus 
Jürgen Drews findet Kontaktsperre richtig
Schlagerstar Jürgen Drews befürwortet die Kontaktsperre in Deutschland. Auch sein Leben hat sie verändert - insbesondere was Mallorca betrifft.
Jürgen Drews findet Kontaktsperre richtig

Kommentare