+
Popsänger Sasha denkt über ein Ende seiner Karriere als Solo-Künstler nach.

Sasha: Nie wieder solo?

Berlin - Aus und vorbei: Popsänger Sasha denkt über ein Ende seiner Karriere als Solo-Künstler nach. Allerdings will er weiterhin Musik machen. Was er für die Zukunft plant:

“Vielleicht trete ich nie wieder solo auf.“, sagte der 39-Jährige laut einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift “in“. Mit seiner musikalischen Karriere werde es aber weitergehen. Im November wolle er mit der Band “Dick Brave & the Backbeats“ auf Tour gehen, berichtete Sasha.

Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Der Hamburger hat demnach seit kurzem eine Zweitwohnung in Berlin. “Hamburg ist mein Hauptstandort, in Berlin habe ich meine Ferienwohnung“, erzählte der Sänger. Hamburg sei schön geruhsam, in Berlin lasse er “die Sau raus.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare