+
Alexandra Neldel muss in dem Film "Die Rache der Wanderhure" auch das Schwert schwingen.

Sat.1 räumt auch mit "Rache der Wanderhure" ab

Berlin - Mit dem Mittelalter-Epos "Die Rache der Wanderhure" hat Sat 1 wieder einen Volltreffer gelandet. So hohe Einschaltquoten erreichen sonst nur Spiele der Nationalmannschaft.

Mit beinahe zehn Millionen Zuschauern war der erste Teil der Sat.1 "Wanderhure" die Überraschung des Fernseh-Jahres 2010. Nun wurde auch der zweite Teil zum echten Quotenhit: Das Sat.1-Drama “Die Rache der Wanderhure“ entpuppte sich am Dienstagabend als Publikumsmagnet.

Lesen Sie auch:

So wurde Alexandra Neldel zur Wanderhure

8,01 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 25,3 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr den zweiten Film der Reihe mit Alexandra Neldel als Hauptdarstellerin. Den ersten Film hatten am 5. Oktober 2010 noch 9,75 Millionen Zuschauer gesehen. Im April starten die Dreharbeiten zum dritten Teil. Dann geht es mit “Das Vermächtnis der Wanderhure“ weiter.

dpa

Erst Zahnspange, jetzt Wanderhure: TV-Star Alexandra Neldel

Erst Zahnspange, jetzt Wanderhure: TV-Star Alexandra Neldel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare