+
Schauspielerin Andrea Sawatzki will gerne böse Menschen spielen.

Sawatzki träumt vom Morden

Berlin - TV-Kommissarin Andrea Sawatzki möchte im Fernsehen auch mal morden: “Ich spiele zwar auch gern komische Rollen, aber böse Menschen zu spielen, finde ich spannender“.

Das sagte sie der der “tageszeitung“ in Berlin. In die Rolle einer Mörderin zu schlüpfen, reize sie: “Das ist doch wunderbar. Da ist man zu Hause ganz ruhig, wenn man vom Dreh kommt.“ In den vergangenen acht Jahren spielte Sawatzki die Frankfurter Kommissarin Charlotte Sänger im ARD-“Tatort“. Im Sommer verkündete sie ihren Ausstieg, 2010 werden die letzten neuen Folgen ausgestrahlt.

Mit der Kommissarin Sänger teile sie viel, sagte Sawatzki: “Sie ist schon sehr schüchtern, leicht umzustimmen, aber wenn sie etwas will, kriegt sie es doch.“ Sawatzki kritisierte zugleich die Vorgaben durch Drehbuchautoren und Redakteure: “Ich hätte schon gerne zeigen wollen, woraus die Unfähigkeit der Charlotte Sänger erwächst, mit anderen Menschen umzugehen, sich zu äußern, Kritik zu üben.“ Generell bedauert die Schauspielerin die Seichtigkeit im deutschen Fernsehen: “Die Deutschen scheinen's zu mögen, das Harmlose.“

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare