+
Scarlett Johansson äußert sich zu veröffentlichten Nacktfotos

Johansson: Darum habe ich Nacktfotos von mir gemacht

Los Angeles - Der mutmaßliche Hacker, der private Bilder von Prominenten gestohlen haben soll, beteuert seine Unschuld. Nun äußert sich Schauspielerin Scarlett Johansson zu den veröffentlichten Nacktfotos:

Ein Amerikaner, dem dutzende Cyberattacken auf Hollywoodstars vorgeworfen werden, hat am Dienstag auf “nicht schuldig“ plädiert. Der 35-Jährige, der Mitte Oktober in Florida festgenommen worden war, muss sich vor Gericht in Los Angeles in einer Anklage wegen Computer-Hacking, Identitätsbetrug und illegaler Telefonüberwachung verantworten. Offenbar sind E-Mail Accounts von mehr als 50 Prominenten betroffen. Dabei war es dem mutmaßlichen Hacker gelungen, an Nacktfotos heran zu kommen, von denen einige ins Internet gelangten.

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Im September waren Nacktfotos von Scarlett Johansson im Netz aufgetaucht. Die Schauspielerin hatte die Bilder angeblich selbst zu Hause vor einem Spiegel mit einer Handykamera aufgenommen.

Der 35-Jährige erschien am Dienstag erstmals vor einem Gericht in Kalifornien, wo er in 26 Punkten angeklagt ist. Im Falle eines Schuldspruchs drohen ihm bis zu 121 Jahre Haft.

Jetzt hat sich erstmals auch Scarlett Johansson zu Wort gemeldet und erklärt, für wen die Bilder eigentlich bestimmt waren. Das Onlineportal tmz.com zitiert die Schauspielerin mit den Worten: "Die Fotos hatte ich an meinen Mann geschickt, daran ist nichts Verwerfliches." 

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
"Otto ist ein Mann für heute, morgen und übermorgen." Sagt sein Freund und Kollege Udo Lindenberg.
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.