Scarlett Johansson glaubt an Monogamie

- Los Angeles (dpa) - Wenn Scarlett Johansson (21) sich für einen Mann entschieden hat, ist sie dem auch treu. Wie "Us Weekly" zitiert, hat die "Lost in Translation"-Aktrice im Interview mit dem Magazin "Allure" verraten, dass sie (serielle) Monogamie bevorzuge.

"Wenn ich eine Beziehung führe, dann führe ich sie", sagte sie. Ihr derzeitiger Freund, Josh Hartnett (28), sei ein Schatz. "Er ist ein guter Junge, ein großartiger Mensch. Ich habe mit ihm Glück gehabt. Entgegen der landläufigen Meinung wechsele ich nicht ständig meine Partner. Es ist ein Irrglaube, dass ich leicht zu haben bin. Ich gehe keineswegs mit jedem Hans und Franz ins Bett", so Johansson. Dennoch lasse sie sich zweimal im Jahr auf HIV testen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryan Reynolds hat seinem Neffen das Leben gerettet
Dank eines Erste-Hilfe-Kurses hat Ryan Reynolds das Leben seines Neffen retten können. So ein Kurs dauere nur wenige Stunden und mache sogar Spaß, meint der Filmstar.
Ryan Reynolds hat seinem Neffen das Leben gerettet
Krass! Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen
Sophia Wollersheim hat bereits mehrere Schönheitsoperationen hinter sich. Doch jetzt sorgt die 29-Jährige mit einem besonders krassen Eingriff für Aufsehen. 
Krass! Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen
Katy Karrenbauer will die Ehe für alle
Das klare Nein von Kanzlerin Angela Merkel zur Homo-Ehe ist vom Tisch. Katy Karrenbauer findet das gut.
Katy Karrenbauer will die Ehe für alle
Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit
Sechs Monate nach Geburt seiner Drillinge erzählt Pharrell Williams von der Wonne, sich um drei Babys gleichzeitig zu kümmern. Die drei seien wohlauf, manchmal komme es …
Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit

Kommentare