+
Scarlett Johansson am Mittwoch in Hollywood bei der Premiere des Superhelden-Films "The Avengers".

Scarlett Johansson klagt über "Paranoia" wegen Nacktfotos

New York - Scarlett Johansson treibt nach eigener Aussage noch immer die Sorge um, dass unzählige Menschen sie nackt gesehen haben könnten.

Anlass dafür ist ein Hackerangriff auf ihr E-Mail-Account im vergangenen Jahr, bei dem für ihren Ex-Ehemann Ryan Reynols geschossene Nacktfotos gestohlen wurden und anschließend im Internet landeten, wie die Schauspielerin im Gespräch mit dem Magazin “Vogue“ bekannte. Wenn Sie abends ausgehe, habe sie daher das “paranoide“ Gefühl, dass die Leute im Restaurant sie ihm Evakostüm gesehen hätten. Trotz alledem wolle sie kein Mitleid, erklärte die 27-Jährige. Sie komme zurecht, indem sie einfach “alles ausblendet.“ So lese sie wegen der Sache inzwischen keine Klatschgeschichten mehr über sich. Ignoranz sei Glück, erklärte Johansson dazu.

Die schönsten Promi-Popos

Die schönsten Promi-Popos

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben

Kommentare