+
Scarlett Johansson schwärmt immer noch von Ex Ryan Reynolds.

Johansson: "Das Beste, was ich je gemacht habe"

New York  - Schauspielerin Scarlett Johansson plaudert aus dem Nähkästchen. Warum die 27-Jährige nicht bereut, verheiratet gewesen zu sein:

Auch wenn die Ehe mit ihm zerbrochen ist: Scarlett Johansson (27) bereut das Jawort nicht, das sie Ryan Reynolds 2008 gegeben hat. “Es war das Beste, was ich jemals gemacht habe“, sagt die Schauspielerin in der neuen Ausgabe der US-Zeitschrift “Cosmopolitan“ (Januar-Ausgabe).

“Wenn sich etwas richtig anfühlt, muss man es tun. Daran glaube ich fest“, erklärte Johansson. Die Heirat mit Reynolds sei eine “natürliche“ Entwicklung gewesen, die sich aus “einer Romanze, Liebe und dem Drang, mit jemandem eine Zukunft zu haben“ entwickelt habe. Reynolds und Johansson trennten sich 2010 nach zwei Jahren Ehe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare