+
Scarlett Johansson ist lieber sexy als hässlich.

Kurviger Hollywoodstar

Scarlett Johansson: Sexappeal? Langweilig!

Stuttgart - Erst vor einem Monat kürte sie das Magazin „Esquire“ zur Frau mit dem größten Sexappeal weltweit. Doch US-Schauspielerin Scarlett Johansson (28) vermeidet dieses Thema lieber.

„Eigentlich habe ich überhaupt nichts dazu zu sagen, weil dieses Thema so langweilig ist“, sagte die Schauspielerin („Lost in Translation“) der „Stuttgarter Zeitung“ (Samstag). Dass sie oft auf ihr Aussehen und ihre Ausstrahlung angesprochen werde, führe sie auf ihre Kurven zurück. Es sei aber besser, auf der Liste der attraktivsten Frauen zu landen, als hässlich gefunden zu werden, sagte Johansson.

Scarlett Johansson: Die heißesten Bilder des Männertraums

Scarlett Johansson: Die heißesten Bilder des Männertraums

Die US-Amerikanerin ist derzeit in der Komödie „Don Jon“ im Kino zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Palina Rojinski postet ein Selfie und versetzt mit einem Detail ihre Fans in helle Aufregung.  Ob sie das wirklich zeigen wollte? 
Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.