Scarlett Johansson sexy wie nie

Los Angeles - Nackter haben Fans Scarlett Johansson schon gesehen - aber erotischer wohl noch nie: Die Schauspielerin hat sich atemberaubend in Schale geworfen.

Seit über Hacker mehrere Nacktfotos im Internet gelandet sind, kennen Fans nicht nur Scarlett Johanssons blanke Brüste, sondern auch ihren Po.

Doch manchmal ist weniger Haut mehr: Denn so erotisch wie in einem neuen Fotoshooting bekam die Welt die 26-Jährige wohl noch nie zu sehen.

Für die Dezember-Ausgabe der Vanity Fair schmiss sich Scarlett Johansson in Schale: Sie posierte beispielsweise in einem tief ausgeschnittenen Outfit ohne BH, zudem ließ sie sich in weichem Licht am Fenster mit laszivem Blick ablichten.

Ein tolles Video von dem Fotoshooting ist hier zu sehen. Dieses ist offenbar so heiß, dass Internet-User bestätigen müssen, über 18 zu sein, um in den Genuss zu kommen.

lsl.

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare