+
Das Aussehen ihres Babys hat Scarlett Johansson überrascht, da sie eine ganz andere Vorstellung im Kopf hatte. Foto: Ettore Ferrari

Scarlett Johansson von ihrem Baby überrascht

New York (dpa) - Hollywood-Star Scarlett Johansson (30) hat sich  Töchterchen Rose Dorothy nach eigenen Angaben anders vorgestellt. "Als ich sie bekam, war ich so überrascht", sagte die Schauspielerin ("Iron Man 2") dem US-Magazin "W" über die Geburt im vergangenen September.

"Ich hatte ein sehr starkes Bild in meinem Kopf, wie mein Baby aussehen würde. Natürlich ist es komplett anders. Perfekt, aber nicht, wie ich es mir vorgestellt habe."

Die überraschte Mutter hat selbst einen - deutlich größer gewachsenen - Zwillingsbruder und zwei weitere Geschwister.

Scarlett Johansson war mit ihren blonden Haaren, rauchiger Stimme und vollen Lippen im Erfolgsfilm "Lost in Translation" (2003) weltweit bekanntgeworden. Seither gilt die Amerikanerin als Sex-Symbol. Das US-Männermagazin "Esquire" wählte sie 2006 sogar zur "Sexiest Woman Alive". Der Vater ihrer Tochter ist der französische Journalist Romain Dauriac.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare