+
Das Aussehen ihres Babys hat Scarlett Johansson überrascht, da sie eine ganz andere Vorstellung im Kopf hatte. Foto: Ettore Ferrari

Scarlett Johansson von ihrem Baby überrascht

New York (dpa) - Hollywood-Star Scarlett Johansson (30) hat sich  Töchterchen Rose Dorothy nach eigenen Angaben anders vorgestellt. "Als ich sie bekam, war ich so überrascht", sagte die Schauspielerin ("Iron Man 2") dem US-Magazin "W" über die Geburt im vergangenen September.

"Ich hatte ein sehr starkes Bild in meinem Kopf, wie mein Baby aussehen würde. Natürlich ist es komplett anders. Perfekt, aber nicht, wie ich es mir vorgestellt habe."

Die überraschte Mutter hat selbst einen - deutlich größer gewachsenen - Zwillingsbruder und zwei weitere Geschwister.

Scarlett Johansson war mit ihren blonden Haaren, rauchiger Stimme und vollen Lippen im Erfolgsfilm "Lost in Translation" (2003) weltweit bekanntgeworden. Seither gilt die Amerikanerin als Sex-Symbol. Das US-Männermagazin "Esquire" wählte sie 2006 sogar zur "Sexiest Woman Alive". Der Vater ihrer Tochter ist der französische Journalist Romain Dauriac.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare