+
Popstar Prince soll einen Schadenersatz in Millionenhöhe zahlen.

Prince droht eine Millionenstrafe

London - Auch ein Popstar ist vor einer saftigen Strafe nicht sicher. Das bekommt Sänger Prince gerade am eigenen Leib zu spüren: Dem 53-Jährigen droht ein Schadenersatz in Millionenhöhe.

Popsänger Prince (53) soll wegen eines geplatzten Werbegeschäfts 2,5 Millionen Pfund (fast 3 Millionen Euro) Schadenersatz zahlen. Dies berichtet das britische Boulevardblatt „The Sun“. Der US-Rocker hatte 2006 zur Promotion seines Albums „3121“ einen Vertrag mit einem Parfümhersteller abgeschlossen, sich aber dann angeblich nicht an die Vereinbarungen gehalten. Prince will gegen das Urteil Berufung einlegen. Sein letztes Album „20Ten“ erschien in Deutschland im Juli 2010 als Gratisbeilage der Musikzeitschrift „Rolling Stone“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Hollywood-Star Dwayne Johnson twitterte das Filmposter zu seinem neuen Blockbuster, der im Sommer in die Kinos kommt. Von seinen Fans gibt es dafür viel Spott.
Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Im letzten Sommer haben sie geheiratet. Jetzt freuen sich Ernst August von Hannover und seine Frau Ekaterina über die Geburt ihrer Tochter.
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
Diva, Tänzerin, Superstar - Sridevi Kapoor gehörte zu den Großen des indischen Bollywood-Kinos. Ihr Leben gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Die Schauspielerin …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben
Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben

Kommentare