+
Clemens Schick engagiert sich politisch. Foto: Soeren Stache

Schauspieler Clemens Schick sieht Freiheit bedroht

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Clemens Schick (44) will sich politisch engagieren. "Die Freiheit, in der ich seit 44 Jahren lebe, wird bedroht. Von Rechtspopulisten und radikalen Islamisten", sagte er der "B.Z." und der "Bild"-Zeitung (Samstag).

Man müsse wegkommen vom "Die machen alles falsch" und Partei ergreifen. "Die Situation ist sehr ernst. Unsere fundamentalen Werte sind bedroht", sagte Schick.

Der aus dem James-Bond-Film "Casino Royale" bekannte Schauspieler ist in die SPD eingetreten. In Berlin-Kreuzberg erlebe er Verdrängung vor der eigenen Haustür. "Die, welche verdrängt werden, müssen besser geschützt werden", forderte Schick.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein

Kommentare