+
Frank Jacobsen 2010 bei einem Fotoshooting zur Serie "Zwei für alle Fälle".

Mit nur 49 Jahren

Schauspieler Frank Jacobsen ist tot

Berlin - Im Alter von 49 Jahren ist der deutsche Schauspieler Frank Jacobsen überraschend verstorben. Bekannt wurde er hauptsächlich durch die ARD-Serie "Zwei für alle Fälle".

Der Schauspieler Frank Jacobsen ist im Alter von 49 Jahren in Berlin gestorben. Das teilte seine Agentur in Hamburg am Donnerstag mit. Jacobsen spielte seit Jahren in Fernsehproduktionen mit. Einem breiten Publikum bekannt wurde er mit seiner Hauptrolle als Musiker Rüdiger in der ARD-Serie „Zwei für alle Fälle“ an der Seite von Jan Fedder und Axel Milberg.

Tot in Wohnung gefunden

Der in Husum geborene Schauspieler sei am Mittwoch vermutlich an einem Herzinfarkt gestorben, sagte sein Agent Mark Bremer. Ein Freund habe Jacobsen tot in dessen Wohnung gefunden, nachdem er die Tür hatte aufbrechen lassen. Die genaue Todesursache solle eine Obduktion klären.

Zuletzt hatte Jacobsen den Angaben zufolge eine Hauptrolle in der BR-Produktion „Toleranz“ von Marc-Andreas Bochert übernommen und in der ARD-Produktion „Mord mit Aussicht“ von Regisseur Lars Jessen mitgewirkt. „Mit Frank Jacobsen verliert der deutsche Fernseh- und Kinowelt einen herausragenden Schauspieler, der für die Zukunft noch große Pläne hatte“, erklärte Bremer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare