+
Gunnar Möller.

Trauer um Schauspieler

„Piroschka“-Star Gunnar Möller gestorben

Berlin - Der Schauspieler Gunnar Möller, der in den 50er-Jahren mit der Schmonzette „Ich denke oft an Piroschka“ bekannt wurde, ist tot.

Er starb mit 88 Jahren am 16. Mai in Berlin, wie seine Agentin Patricia Baumbauer am Montag bestätigte. Zuvor hatte die „Junge Welt“ berichtet. Möller spielte in zahlreichen Filmen und Theaterstücken mit. Mit seiner Frau Christiane Hammacher ging er mit „Loriots dramatischen Werken“ auf Bühnentournee.

Der gebürtige Berliner arbeitete bis ins hohe Alter: Für Margarethe von Trotta stand Möller in „Die abhandene Welt“ (2015) vor der Kamera. 2016 war er im ARD-Film „Endstation Glück“ zu sehen. 

Seine berühmteste Rolle hatte er jedoch in Kurt Hoffmanns Lustspiel „Ich denke oft an Piroschka“ an der Seite von Liselotte Pulver - der Film wurde ein Klassiker des deutschen Nachkriegskinos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stefan Raab gibt jungen Gründern Erfolgstipps
Seit seinem Abschied vom Fernsehen hat sich der Entertainer in der Öffentlichkeit rar gemacht. Jetzt aber ist Stefan Raab in München mal wieder aufgetaucht - und die …
Stefan Raab gibt jungen Gründern Erfolgstipps
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare