+
Heino Ferch ist jetzt dreifacher Vater.

Drittes Kind für den Schauspieler

Heino Ferch wieder Vater - Sohn heißt "alt"

  • schließen

Berlin - Schauspieler Heino Ferch (50) ist zum dritten Mal Vater geworden. Bereits am 4. November kam sein Sohn auf die Welt. Der Nachwuchs hat einen ungewöhnlichen Namen.

Wie ein Sprecher des Fernseh- und Kino-Darstellers („Der Untergang“, „Der Tunnel“) bekanntgab, wird das Baby Gustav Theo Cian heißen. Cian ist ein irischer Vorname, er bedeutet "sehr alt, altertümlich".

Das sind die Tagesgagen unserer TV-Lieblinge

Das sind die Tagesgagen unserer TV-Lieblinge

Seiner Frau Marie-Jeanette und dem Neugeborenen gehe es sehr gut, und auch Tochter Ava Vittoria Mercedés (4) freue sich über ihr neues Geschwisterchen. Ferch und die Vielseitigkeitsreiterin sind seit 2005 verheiratet. Der Schauspieler hat aus einer Beziehung mit der Schauspielerin Suzanne von Borsody, mit der er  bis 1999 neun Jahre lang liiert war, noch eine zwölfjährige Tochter.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April

Kommentare