+
Herbert Bötticher ist tot.

Schauspieler Herbert Bötticher gestorben

München - Der Schauspieler Herbert Bötticher ist tot. Der 79-Jährige sei in einem Hotelzimmer in Düsseldorf gestorben, sagte am Donnerstag ein Polizeisprecher und bestätigte damit Medienberichte. "Wir gehen von einer natürlichen Todesursache aus."

Der beliebte Bühnen- und Fernsehschauspieler ist einem großen Publikum unter anderem durch die TV-Serie "Ich heirate eine Familie" bekannt. Zu seinen erfolgreichsten Bühnenauftritten zählt die Rolle des Higgins in dem Musical "My Fair Lady", die er neun Jahre an der Städtischen Oper Frankfurt spielte. Bötticher trat auch in Fernsehserien wie "Der Kommissar" oder "Tatort" auf.

Der in München beheimatete Schauspieler war zur Inszenierung des Musicals "Gigi" in Düsseldorf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Nach den Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe, ermittelt nun auch die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein.
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände

Kommentare