+
Hannes Jaenicke

Schauspieler Jaenicke machte Jagd auf Pelzträger

München - Schauspieler Hannes Jaenicke (49) ist in seiner Jugend mit Acryllack-Dosen auf die Jagd nach Pelzträgerinnen gegangen und hat ihre Mäntel verunstaltet.

Noch heute spreche er Frauen, die einen Pelz tragen, darauf an, sagte Jaenicke am Donnerstag bei der Vorstellung seiner neuen TV-Dokumentation in München. Der Pelzhandel sei Barbarei, da den Tieren das Fell bei lebendigem Leib abgezogen werde. Er könne nicht verstehen, wenn heute noch jemand Pelz trage.

Enttäuscht ist er von der Umweltpolitik in Deutschland. Es werde viel geredet, aber nichts getan. Jaenickes Film “Im Einsatz für Eisbären“ ist am 8. September im ZDF zu sehen. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus

Kommentare