+
Simon MacCorkindale mit Ehefrau Susan George im Mai

Schauspieler Simon MacCorkindale ist tot

London - Der britische Schauspieler Simon MacCorkindale ist im Alter von 58 Jahren in London gestorben.

Nach Angaben seines Agenten Max Clifford erlag MacCorkindale am Donnerstagabend einem Darmkrebsleiden. In Großbritannien wurde er vor allem durch seine Rolle als Arzt Harry Harper in der Fernsehserie “Casualty“ bekannt, in den USA spielte er Mitte der 80er Jahre in der Serie “Falcon Crest“ mit. Auch in Filmen wie “Tod am Nil“ oder “Der Weiße Hai 3-D“ wirkte er mit.

Seine erste Ehe mit der Schauspielerin Fiona Fullerton endete mit der Scheidung, seit 1984 war er mit seiner Kollegin Susan George verheiratet. George erklärte laut einem Bericht der Nachrichtenagentur PA, ihr Mann sei friedlich in ihren Armen gestorben. Er habe die Diagnose vor vier Jahren erhalten und tapfer gegen seine Krankheit gekämpft.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Die Märchenhochzeit zwischen Diana und Prinz Charles verfolgten Millionen Menschen in der ganzen Welt. Ebenso den erbitterten Rosenkrieg, als es zur Scheidung kam. Was …
Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium

Kommentare