+
Mario Adorf hält nichts von frühen Scheidungen.

Seitensprünge stärken die Beziehung

Mario Adorf: Ehe ist kein Abenteuer

Berlin - Mario Adorf versteht nicht, warum in der heutigen Zeit so viele Ehen geschieden werden. Er glaubt sogar, dass Beziehungen nach einem Seitensprung erst richtig gut werden.

Schauspieler Mario Adorf kritisiert die Kurzlebigkeit heutiger Liebesbeziehungen. “Ich sehe immer mit Erstaunen, wie junge Menschen sich scheuen, eine Beziehung aufzubauen über ein Leben. Die verwechseln Ehe mit Abenteuer“, sagte der 81-Jährige der Berliner Morgenpost (Montagausgabe). Wenn das dann irgendwann enttäuschend sei, werde die Scheidung eingereicht und die Nächste komme.

Dabei fange eine Beziehung bei der ersten großen Krise, beim ersten Seitensprung überhaupt erst an, sagte der Schauspieler, der seit 40 Jahren verheiratet ist. Momentan steht er für die ZDF-Komödie “Das Krokodil“ in Oberbayern vor der Kamera.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare