+
Ian McKellen spielt auch im letzten Teil der Hobbit-Triologie den Zauberer Gandalf - eine Rolle, die er nie vergisst.

Ian McKellen - für immer ein bisschen Gandalf

London - Viele Kinozuschauer kennen Ian McKellen einzig und allein als Zauberer Gandalf aus den "Herr der Ringe"-Filmen. Und auch für den Schauspieler selbst, ist die Rolle ein großer Teil seines Lebens.

Der Darsteller des Zauberers Gandalf, Ian McKellen, geht davon aus, dass die Figur "immer ein großer Teil meines Lebens" bleiben wird. "Der letzte Vorhang im Hinblick auf Mittelerde wird niemals fallen", sagte der 75-jährige Schauspieler in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview der Zeitschrift "Cinema". Er werde immer Leute treffen, die ihn darauf ansprächen.

McKellen verkörpert den Zauberer in den Filmreihen "Herr der Ringe" und "Der Hobbit", die in der Fantasiewelt Mittelerde spielen. Er hätte dabei auch gerne kleine Details über seine Figur enthüllt, sagte der Brite: "Zum Beispiel: Wie sieht sein Pyjama aus?" Und was bewahre Gandalf in seinem großen Hut auf - "vielleicht eine Zahnbürste?"

Der letzte Teil der Hobbit-Triologie kommt bereits am Mittwoch, 10. Dezember, in die deutschen Kinos. Damit ist der Mittelerde-Epos abgeschlossen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
"Otto ist ein Mann für heute, morgen und übermorgen." Sagt sein Freund und Kollege Udo Lindenberg.
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.