+
Kad Merad im Kinofilm "Keine Sorge, mir geht's gut".

Schauspieler Kad Merad erdet sich durch Schlagzeugspielen

München - Schauspieler Kad Merad (“Willkommen bei den Sch'tis“) hat seine Karriere ursprünglich als Heavy-Metal-Schlagzeuger begonnen.

“Und als Sänger“, sagte der 46-Jährige der “Süddeutschen Zeitung“ (Samstagausgabe). “Das war damals die einzige Chance, um rauszukommen aus der Banlieue.“

Er spiele immer Schlagzeug, bevor er auf die Bühne gehe, berichtete er. “Das erdet mich“, sagte er. In den deutschen Kinos ist Merad ab Donnerstag (13. Januar) in der neuen Komödie “Fasten auf Italienisch“ zu sehen. Darin stellt er einen algerischstämmigen Franzosen dar, der sich als Italiener ausgibt.

Er selbst habe sich nur ein einziges Mal einen französischen Namen gegeben, sagte der Schauspieler, der eigentlich Kaddour Merad heißt, in Algerien geboren wurde und in Frankreich aufwuchs. Er sei 18 gewesen. “Sie hieß Hélène und war einfach umwerfend. Und ich dachte, als Kaddour brauche ich nicht mal fragen, ob sie mit mir eine Runde tanzt. Also sagte ich, dass ich Francois heiße.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare