Schauspieler Perry kündigt Ende von "Friends" an

- Schauspieler Matthew Perry (32) macht "Friends"-Fans wenig Hoffnung auf eine Fortsetzung der TV-Serie. Bislang hielten sich hartnäckige Gerüchte, dass die "Friends"-Stars mit einer deutlichen Gagenerhöhung zum Weiterdrehen gebracht werden könnten.

<P>Dem sei jedoch nicht so, berichtet die Online-Seite der Serie ("Imdb.com") unter Berufung auf Perry, der das Ende der Show für besiegelt hält.</P><P>Bei ProSieben laufen derzeit montags bis samstags Wiederholungen von "Friends". Ab nächstem Frühjahr ist die 8. Staffel der Serie eingeplant. Perry wird von Kritikern nahe gelegt, nach einem neuen Job Ausschau zu halten: Sie erklärten seinen neuesten Kino-Streifen "Serving Sara" mit Liz Hurley zu einem der schlechtesten der letzten Jahrzehnte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband
Die einen lieben das Verpacken von Geschenken, die anderen meiden es. Die Kanten sitzen nicht, das Band verrutscht - und selbst wenn alles passt, irgendwie wirkt das …
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn auf dem Arm
Late-Night-Talker Jimmy Kimmel (50) hat in seiner Show einen ganz besonderen Gast begrüßt: seinen Sohn Billy, der im Frühjahr mit einem Herzfehler zur Welt kam.
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn auf dem Arm
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn
Sein Schicksal bewegte viele Menschen: Nun hat Moderator Jimmy Kimmel seinen herzkranken Sohn mit in seine Sendung gebracht - auch um erneut an die Politik zu …
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn