Schauspieler Udo Thomer nach Sturz gestorben

- München - Der Schauspieler Udo Thomer ist am Donnerstag in München im Alter von 60 Jahren gestorben. Der vor allem durch die Krimireihe "Der Bulle von Tölz" bekannt gewordene Darsteller erlag in einer Münchner Klinik seinen schweren Kopfverletzungen, die er sich bei einem Sturz in einem Münchner Restaurant Anfang des Jahres zugezogen hatte.

Der in Regensburg geborene Schauspieler verkörperte in der Sat.1Serie um Ottfried Fischer den etwas tollpatschigen Polizisten Pfeiffer. "Er war nach seinem Sturz sofort bewusstlos und erwachte nicht mehr aus dem künstlichen Koma, in das die Ärzte ihn für die Behandlung setzen mussten", sagte am Freitag seine Agentin.

Nach einer Schauspielausbildung an der renommierten Münchner OttoFalckenberg-Schule erhielt Thomer sein erstes Theaterengagement in Regensburg. Weitere Bühnenstationen waren unter anderem das Thalia Theater in Hamburg und das Münchner Volkstheater. Außerdem war er ein gefragter Gast bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel.

Neben seiner Theaterarbeit, die von Shakespeares "Macbeth" bis zu Büchners "Woyzeck" reichte, war Thomer vor allem im Fernsehen präsent. Außer in dem "Bullen" spielte er auch in Krimireihen wie "Tatort" und "Der Alte" mit. Im Film war Thomer unter anderem in Loriots ""Pappa ante portas" und "Ödipussi" sowie in Michael Verhoevens "Das schreckliche Mädchen" zu sehen.

Thomer, ein Bewunderer des Münchner Originals Karl Valentin, beeindruckte insbesondere durch seine warmherzige und offene Art. Ottfried Fischer zeigte sich laut "Bild"-Zeitung (Freitag) erschüttert: "Er ist einer der wenigen Kollegen, von denen ich sagen kann, dass er ein Freund war."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden
Alle paar Wochen den Bart schneiden lassen, ist nicht notwendig. Damit das Barthaar bleibend schön aussieht, benötigt es jedoch ein tägliches Pflegeprogramm.
Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden
„Atemlos durch Gestank" - So heftig wird Helene Fischer von Carolin Kebekus gedisst
Carolin Kebekus ist für ihre große Klappe bekannt. Jetzt schießt sie gegen Helene Fischer. Kebekus fallen da gleich einige originelle Seitenhiebe ein.
„Atemlos durch Gestank" - So heftig wird Helene Fischer von Carolin Kebekus gedisst
Wie man stilvoll mit Haarverlust umgeht
Kaum etwas verändert den Menschen so sehr, wie eine radikal andere Frisur - zum Beispiel durch Haarausfall. Auch wenn der überkämmte Übergang oft peinlich wirkt, scheuen …
Wie man stilvoll mit Haarverlust umgeht
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate

Kommentare