+
Musik machen ist für Ulrich Tukur das Nonplusultra. „Musik ist meine Passion.

"Das ist meine Passion"

Tukur: Musik ist die Königin der Künste

Fulda - Musik machen ist für Ulrich Tukur das Nonplusultra. „Musik ist meine Passion. Ich bin mit Leib und Seele Musiker. Das ist für mich die Königin der Künste“, sagte er in Fulda bei Dreharbeiten für seinen dritten „Tatort“.

Mit seiner Band, den „Rhythmus Boys“, tritt er im kommenden Jahr vom 4. bis 20. Januar zwischen Kiel und Augsburg in 14 Städten auf. Musik machen sei Ventil, Hobby und Profession als Standbein neben der Schauspielerei.

Tukur spielt unter anderem Akkordeon und gründete die „Rhythmus Boys“ bereits 1995. Mit „der ältesten Boygroup der Welt“, wie er sie nennt, kommt er auch mit Groupies in Kontakt: „Allerdings bewegen sich meine größten Bewunderinnen zwischen 75 und 95 Jahren.“

Tukur will bis ins hohe Alter musizieren: „Ich sehe mich am Ende neben einem Kaminfeuer an einem Flügel sitzen und Schlager aus den 20er und 30er Jahren und irgendwelche Chansons singen. Und zwar in Zeiten, in denen keiner mehr von dieser Musik irgendetwas weiß.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare