+
Jeroen Willems ist tot

Zusammenbruch bei Proben

Schauspieler Willems stirbt auf der Bühne

Amsterdam/München - Jeroen Willems ist im Alter von 50 Jahren überraschend gestorben. Der niederländische Schauspieler, der zuletzt in München aufgetreten war, brach auf der Theaterbühne bei Proben zusammen.

Jeroen Willems ist tot. Er brach am Montag auf der Bühne des Amsterdamer Theaters Carré bei Probenarbeiten zusammen. Das teilten die Münchner Kammerspiele am Dienstag mit. Willems hatte für eine Galavorstellung zum 125-jährigen Bestehen des Theaters geprobt. Die Aufführung, zu der auch Königin Beatrix erwartet wurde, wurde abgesagt. In den Niederlanden herrschte große Trauer über den Tod des beliebten Schauspielers.

Willems war in München zuletzt in der Titelrolle von „Ludwig II.“ zu sehen. Er war über viele Jahre hinweg Kammerspiel-Intendant Johan Simons künstlerisch eng verbunden. Willems spielte an den Kammerspielen außerdem in den Stücken „Fall der Götter“, „Zwei Stimmen“ und „Drei Farben: blau, weiß, rot“ mit. Zudem hatte er Rollen in Film- und TV-Produktionen inne; auch bei den Wiener Festwochen gastierte er.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare