+
Esther Schweins wird künfitg wieder in Deut schland leben.

Esther Schweins hat ein Nomaden-Gen

Berlin - Esther Schweins gehört nicht zu den Menschen, die dauerhaft an einem Ort leben. Jetzt wird die Schauspielerin ihre Wahlheimat Mallorca verlassen. Dabei denkt sie vor allem an ihre Kinder.

Schauspielerin Esther Schweins (“Die Rache der Wanderhure“) wird ihre Wahlheimat Mallorca nach sieben Jahren verlassen und wieder nach Berlin zurückkehren. “In Berlin war ich letztes Jahr kaum, und am Ende des Jahres hatte ich Heimweh“, sagte die 41-Jährige der Tageszeitung B. Z. Ihr gesamtes soziales Umfeld befinde sich in Berlin. Sie wolle mit ihren beiden Kindern in eine Wohnung in Tempelhof ziehen.

“Jetzt bin ich in der absolut luxuriösen Situation, meine Kinder mit zur Arbeit nehmen zu können.“ Ob der Umzug nach Berlin von Dauer sein wird, konnte die Schauspielerin nicht sagen. “Ich habe ein Nomaden-Gen.“

Schweins steht oft für Krimis vor der Kamera - im Fernsehen schaut sie sich Mord und Totschlag aber eher selten an. “Ich habe keine besondere Krimi-Affinität“, sagte sie im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. “Ich kenne viele Leute, die ganz traditionell immer sonntags “Tatort“ gucken. Ich hatte das nie.“ Die Verfilmungen von Henning Mankells “Wallander“ habe sie sich zwar angeschaut. “Den habe ich aber lieber gelesen.“ Beruflich habe sie allerdings ein Faible für das düstere Genre: “Mystik-Krimi finde ich super.“

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare