+
Ingrid Steeger kann es sich nicht leisten, in Rente zu gehen.

Ingrid Steeger: „Ich muss ewig arbeiten“

München - Dass nicht alle Schauspieler im Geld schwimmen, bewies jetzt Ingrid Steeger. Die 65-Jährige kann sich den Ruhestand nicht leisten - aus einem einfachen Grund.

Ingrid Steeger (65), Schauspielerin, kann sich aus finanziellen Gründen keinen Ruhestand leisten. „Von meiner kleinen Rente kann ich nicht leben. Die Miete in München ist hoch, auch meine K rankenversicherung kostet viel Geld“, sagte die aus der Fernsehshow „Klimbim“ und vielen Theaterrollen bekannte Steeger. „Das heißt für mich: Ich muss ewig arbeiten.“ Wie vor ein paar Jahren vom Sozialamt abhängig sein und Hartz IV beziehen will das Sexsymbol der 1970er Jahre nicht noch mal. „Diese Kraft werde ich kein zweites Mal haben.“ Momentan läuft es für die zierliche Blonde gut, doch die Sorge um die Zukunft bleibt: „Ich habe Angst, krank zu werden und nicht mehr arbeiten zu können.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare