+
Die amerikanische Film- und Theaterschauspielerin Jill Clayburgh ist gestorben.

Schauspielerin Jill Clayburgh gestorben

Lakeville - Die amerikanische Film- und Theaterschauspielerin Jill Clayburgh ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Ihr Ehemann erklärte, seine Frau sei am Freitag nach 21 Jahren Kampf ihrem Blutkrebs erlegen.

Ihre Familie und ihr Bruder seien bei ihr in ihrem Haus in Connecticut gewesen. Clayburgh trat zunächst in zahlreichen Broadway-Musicals auf. In den 70er Jahren kamen Filmrollen dazu, wie in “Trans-Amerika-Express“ und “Eine entheiratete Frau“, wofür sie eine Oscar-Nominierung erhielt. Auch für “Auf ein Neues“ an der Seite von Burt Reynolds 1979 wurde sie für den Oscar nominiert. In den vergangenen Jahren waren Clayburgh hauptsächlich in Fernsehrollen zu sehen und wurde für zwei Emmys nominiert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare