Schauspielerin Lisa Martinek unternimmt Ausflug ins Rotlichtmilieu

Frankfurt/Main - Schauspielerin Lisa Martinek (36) hat sich mit einem Kurzausflug ins Rotlichtmilieu auf ihre neue Filmrolle als Prostituierte vorbereitet.

Die Produktionsfirma habe ein Gespräch mit Frauen organisiert, "die in dem Job arbeiten". Das sei "eine interessante Erfahrung" gewesen, sagte die als Hauptdarstellerin der ZDF-Krimireihe "Das Duo" bekannte Schauspielerin am Mittwoch in Frankfurt. Dort wird zurzeit der Streifen "Nachts, wenn meine Kinder schlafen" gedreht.

In dem Film, der im kommenden Jahr ausgestrahlt werden soll, spielt die 36-Jährige eine dreifache Mutter, die nach dem Selbstmord ihres Mannes alleine für den Unterhalt ihrer Familie aufkommen muss und dabei in die Prostitution rutscht. "Man bekommt einen Einblick", sagte sie nach ihren Gesprächen. "Es war toll, weil die Frauen sehr offen waren." Sie habe unter anderem gefragt, "warum sie das machen und wie nah sie so etwas an sich rankommen lassen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern

Kommentare