Scheidung: LeAnn Rimes ist wieder Single

Los Angeles - Das nächste Kapitel im Ehedrama der Country-Sängerin LeAnn Rimes ist geschrieben: Die Scheidung ist rechtskräftig. Beim Grund für die Trennung, CSI-Star Eddie Cibrian, ist es noch nicht so weit.

Die amerikanische Country-Sängerin LeAnn Rimes (27) ist nun offiziell eine geschiedene Frau. Wie “Usmagazine.com“ berichtete, wurde die 2009 eingeleitete Scheidung zwischen Rimes und dem Tänzer Dean Sheremet (29) am Wochenende rechtsgültig. Damit geht ein turbulentes Kapitel mit Schlagzeilen über Affären und Lügen zu Ende.

Kate Beckinsale - Sexist Woman Alive

Foto

Im März 2009 war bekanntgeworden, dass Rimes mit dem ebenfalls verheirateten TV-Schauspieler Eddie Cibrian (37, “CSI: Miami“) eine heiße Romanze hatte. Der zweifache Vater trennte sich wenig später von Ehefrau Brandi Glanville, die Scheidung läuft noch. Dann zogen auch Rimes und Sheremet, die seit 2002 verheiratet waren, den Schlussstrich. Die Country-Sängerin räumte kürzlich ein, dass ihre Affäre “egoistisch“ war und dass sie es hasse, wenn Menschen verletzt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Der britische Popstar und Sänger Ed Sheeran wird seine Freundin heiraten. Das gab der 26-Jährige über Instagram bekannt.
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis

Kommentare