+
Geschieden: Sandra Bullock und Jesse James.

Die Scheidungsdramen des Jahres

Berlin - Das Ehedrama um Hollywoodstar Sandra Bullock war die meistbeachtete Promi-Trennungsgeschichte in diesem Jahr. Auch andere Stars schafften es mit ihren Beziehungsdramen in die Schlagzeilen:

Lesen Sie auch:

Jesse James jammert vor Scheidung

Matthäus macht mit Liliana kurzen Prozess

980 deutsche Presseberichte beschäftigten sich mit den Affären von Bullocks Ehemann Jesse James und der folgenden Scheidung des Paares, wie das Berliner Medienforschungsunternehmen Landau Media AG am Freitag mitteilte. Knapp dahinter lag das öffentliche Hin und Her in der Liebe von Fußballstar Lothar Matthäus und seiner Ehefrau Liliana, über das in 974 Artikeln berichtet wurde. Die Umstände der Trennung von Golfer Tiger Woods und Ex-Model Elin Nordegren wurden 704 mal beschrieben.

Liliana, Lolita und mehr: Lothar und seine Frauen

Auch Joanna (27) ist passé: Lothar und seine Frauen

Wirbel gab es auch um Lothar Matthäus und seine Ehefrau Liliana.

Für ihr “Promi-Barometer“ untersuchte das Unternehmen 134 “meinungsführende deutsche Zeitungen und Zeitschriften“, wie es hieß.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (42) hat in ihrer südafrikanischen Heimat Medien-Spekulationen über einen möglichen neuen Mann an ihrer Seite ausgelöst.
Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Die Chemie muss stimmen in der Liebe. Diane Keaton hat da so ihre Erfahrungen gemacht.
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? "Dünnhäutig", sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort …
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Im Wein liegt die Wahrheit. Dies weiß auch Schauspieler Dietmar Bär.
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten

Kommentare