+
Howard Carpendale fühlt sich jünger als er ist. Foto: Axel Heimken

"Scheiß-Zahl" - Howard Carpendale will nicht 70 sein

München (dpa) - Schlagerstar Howard Carpendale freut sich nicht sonderlich über seinen 70. Geburtstag. "Das ist eine Scheiß-Zahl", sagte er im Interview der Deutschen Presse-Agentur in München.

"Da stehe ich überhaupt nicht drauf, weil es mit meinem Empfinden nichts zu tun hat. Ich fühle mich nicht mal wie 60 - eher wie 45."

Am 14. Januar wird Carpendale ("Hello Again") 70 Jahre alt. Feiern will er mit seiner Familie - vielleicht in einem schönen Restaurant. Im Laufe seiner langen Karriere habe sich Einiges geändert. "Die Tage, wo man sich einen Smoking auf der Bühne anzieht, sind vorbei", sagte er. "Es ist einfach ein bisschen lässiger geworden, das Ganze."

Homepage Howard Carpendale

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare