+
Veronika Ferres

Schiff verfährt sich bei Filmdreh von Ferres und Adorf

Frankfurt/Wien - Die Film- und Fernsehstars Veronica Ferres (45) und Mario Adorf (80) sind bei Dreharbeiten auf einem Schiff vom Kurs abgekommen.

Das Schiff hat Kurs auf die kroatische Hafenstadt Split genommen. Eigentlich hätte das Kreuzfahrtschiff am Mittwoch in Athen anlegen sollen, sagte eine Sprecherin der Produktionsfirma Mona Film (Wien) der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt. Einen Grund für die spontane Planänderung nannte sie nicht, auch nicht, ob der Vorfall mit finanziellen Schwierigkeiten des Schiffseigners zusammenhängt.

Das Schiff ist von Hansa Kreuzfahrten in Bremen gechartert. Hansa Kreuzfahrten ist eine Marke der Delphin Cruises GmbH, die am Vortag Insolvenzantrag gestellt hatte.

Seit dem 8. Oktober wird die Romanverfilmung “Die lange Welle hinterm Kiel“ für ARD und ORF auf hoher See gedreht. “Das Land ist für uns nicht so wichtig“, erklärte die Sprecherin. In den jeweiligen Szenen werde nur gezeigt, wie Passagiere an Bord kommen. Dennoch könnte durch die Kursänderung der Drehplan durcheinanderkommen. Es sei nämlich noch nicht sicher, ob die Crew wie geplant am Samstag in Venedig ankomme, sagte sie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde

Kommentare