+
Star-Tenor Plácido Domingo: Die besten Plätze bei seinen Konzerten sind so heiß begehrt, dass es in Eriwan deswegen Prügel gab.

Schlägerei nach Plácido-Domingo-Konzert

Eriwan - Andere Länder, andere Sitten: Weil man sich nicht einigen konnte, wer bei einem Konzert von Star-Tenor Plácido Domingo auf dem Stuhl neben dem Präsidenten sitzen soll, setzte es kräftig Hiebe.

Die Frage, wer bei dem Domingo-Konzert neben dem Staatsoberhaupt sitzen darf, hat in Armenien zu einer handfesten Schlägerei geführt. Ausgelöst habe die Prügelei der Vize- Protokollchef von Staatsoberhaupt Sersch Sargsjan, berichteten Medien in der Hauptstadt Eriwan am Mittwoch.

Der Sekretär habe die Ehefrau des Bürgermeisters vor dem Konzert aufgefordert, den Platz in der ersten Reihe für einen Minister zu räumen. Ihr Mann habe daraufhin rot gesehen, hieß es. Nach dem Auftritt des spanischen Tenors schlug der Bürgermeister den Vize-Protokollchef krankenhausreif. Der wütende Politiker soll nun zurücktreten oder sich entschuldigen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare