Sprecherin bestätigt: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus

Sprecherin bestätigt: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus
+
Stefan Raab hat wieder gut lachen: Er siegt gegen Ruder-Weltmeister Thorsten.

Schlag den Raab: Stefan gegen einen Weltmeister

Köln - Enges Rennen bei "Schlag den Raab": Nur vier Wochen nach seinem bösen Sturz, trat Stefan Raab am Samstag gegen den Ruder-Weltmeister Thorsten an - und machte es richtig spannend.

Lesen Sie auch:

Raab-Sturz: "Jochbein- und Kieferhöhlenwandbruch"

Er kämpfte, schreite und fluchte wie eh und je. Sein Herausforderer Thorsten war allerdings eine harte Nuss für Stefan Raab. Der 28-Jährige aus Dortmund gewann 2006 mit dem deutschen Ruder-Achter die WM. Sportlich war er also schon mal gut aufgestellt und auch bei den Denkspielen konnte er gut mit dem TV-Moderator mithalten.

Das Duell blieb bis zu Ende spannend. Doch Thorsten scheiterte unter anderem beim Wetttrinken, Frisbeewerfen und Cross-Kartfahren. Schließlich entschied Raab das Rennen im 14. Spiel "Blamieren oder Kassieren" für sich. "Ich habe den Sack gerade noch so auf dem Zahnfleisch zugemacht", jubelte ein erleichterter Entertainer gegen ein Uhr nachts.

Der Ruder-Weltmeister nahm die Niederlage sportlich: "Das Geld habe ich zwar nicht gewonnen, aber dafür bin ich jetzt um eine Erfahrung reicher", sagte der Wirtschaftsprüfer nach der Show.

Auch beim Fernsehpublikum konnte Raab punkten. Insgesamt 3,75 Millionen Zuschauer schalteten "Schlag den Raab" ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare