1. Startseite
  2. Boulevard

Schlager-Star meldet sich nach Operation und berichtet von schlimmen Problemen: „Mir ging es so schlecht“

Erstellt:

Von: Julia Volkenand

Kommentare

Anna-Maria Zimmermann meldete sich nach einer Operation bei Fans.
Anna-Maria Zimmermann meldete sich nach einer Operation bei Fans. © Patrick Pleul/dpa

Schlagerstar Anna-Maria Zimmermann befindet sich im Krankenhaus. Sie hat nach einer Operation mit Komplikationen zu kämpfen.

München - Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann (33) versetzte ihre 80.000 Instagram-Fans zuletzt in Aufruhr, indem sie eine Aufnahme von sich aus dem Krankenhaus postete. In ihren Storys teilte sie mit, dass sie sich in einer Klinik befinde, weil sie operiert werden müsse. Der Grund: Die zweifache Mutter hatte bei der Geburt ihres Jüngsten einen Nabelbruch erlitten. „Ich schiebe diese Operation seit Wochen vor mir her“, gestand sie in ihren Storys. Am Anfang sei der Bruch nur minimal gewesen, mit der Zeit aber immer schlimmer geworden. „Ich hab dann zum Teil sogar beim Sport gemerkt, dass ich beeinträchtigt bin“, erzählte sie. Bei der ärztlichen Kontrolle dann die Bestätigung: Das Problem hat sich verschlimmert.

„Weil ich hoffe, dass wir ab April wieder auf der Bühne stehen und losrocken können, war das ein Schritt, der getan werden muss“, zeigte sich Zimmermann entschlossen.

Schlagerstar in Klinik: Anna-Maria Zimmermann erlitt Bauchnabelbruch

Anna-Maria Zimmermann kämpft nach einer Operation mit Komplikationen.
Anna-Maria Zimmermann kämpft nach einer Operation mit Komplikationen. © Screenshot

Doch bei der benötigten OP ging nicht alles glatt: „Das war die erste Narkose von bisher 50, die ich nicht vertragen habe.“ Sie habe sich heftig übergeben müssen, gestand sie weiter: „Mir ging es so schlecht.“ Auch Zimmermanns Blutdruck habe verrückt gespielt. Sie habe tatsächlich nicht mehr aufstehen können, ihr Partner, der sie abholen wollte, habe stundenlang warten müssen. „Ich hätte es einfach nicht bis zum Auto geschafft“, so die Schlagersängerin.

Anna-Maria Zimmermann nach Operation nicht fit

Trotz des Erlebten kann sie aber noch scherzen: „Die haben mich bestimmt angeschaut und gedacht: ‚Die wiegt jetzt 30 Kilo mehr‘ und mir eine Elefantendröhnung gegeben.“ Der Tag nach der OP sei schlimm gewesen, inzwischen gehe es ihr aber schon etwas besser.

Bei den vielen Fans, die ihr eine schnelle Genesung gewünscht hatten, bedankte sich die ehemalige DSDS-Kandidatin natürlich auch: „Ihr seid der Wahnsinn!“ (jv)

Auch interessant

Kommentare