+
Jack White beginnt ein neues Leben. Foto: Jörg Carstensen

"Schlagerkönig" Jack White geht in den Ruhestand

Berlin (dpa) - Der deutsche "Schlagerkönig" Jack White will nach seinem 75. Geburtstag endgültig in den Ruhestand. "Ich muss keinem mehr was beweisen", sagte der Musikproduzent ("Looking for Freedom") der Deutschen Presse-Agentur.

Seine Berliner Firma Gloriella bestehe zwar noch, doch der Vertriebsvertrag mit Sony laufe Ende 2015 aus. "Und dann ist Schluss, Ruhestand, ein anderes Leben."

White, der am 2. September 75 wird, gilt als der wohl erfolgreichste deutsche Schlagerproduzent. Im Fernsehen hatte er schon im vergangenen Jahr mit einem "Letzten Lied" seinen Abschied verkündet. Privat hat er mit seiner 44 Jahre jüngeren Freundin allerdings noch Pläne. "Wir haben uns gerade verlobt und so wie es aussieht, werden wir dieses Jahr noch heiraten", verriet er.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare